Zum Hauptinhalt springen

Naturgärten

Wildrose auf Weidenzaun

Beratung vor Ort – Tipps und Ideen

Für viele Kunden ist ein Beratungsgespräch vor Ort bereits ein ausreichender Input, um den Garten selber anzulegen oder neu zu gestalten. Wer eine konkrete Planung für die Neu- oder Umgestaltung haben möchte, geht einen Schritt weiter:

Plan Schulgarten - Naturgartenplan

Gartenplanung

Entwurfsplanung

In der Entwurfsplanung wird das Ergebnis (Ideen und Wünsche) des Beratungsgespräches in die konkreten Umgebungsbedingungen eingepasst (konkrete Grundstücksmaße, Höhenlinien, technische Vorgaben,…), und in einem umsetzbaren Plan dargestellt.

Pflanz- bzw. Detailplanung

In der Detailplanung wird genau festgelegt, welche Pflanzen und welche Strukturen (z.B. Eidechsenburg, etc.) wo zum Einsatz kommen. Wir arbeiten naturgemäß vorwiegend mit heimischen Pflanzen – als Lebensgrundlage für unsere Tierwelt – ‚Besuchergarantie‘ inbegriffen!

Ausführungsplanung

Dieser Plan ist die konkrete Anleitung für jene, die den Garten bauen. Er beschreibt detailliert die Ausführungsweise, also was, wo und wie gebaut werden soll (Massen, Flächengrößen, Volumen, Gewicht). Damit können entsprechende und vergleichbare Angebote eingeholt werden.

Bauaufsicht

Wir begleiten unsere Kunden gerne beim Selbstbau. Im Fall der Vergabe der Bauarbeiten, können diese auf Wunsch vor Ort beaufsichtigt werden. Dabei geht es im Wesentlichen darum, ob die Arbeiten mit den angebotenen Leistungen und dem Ausführungsplan übereinstimmen. Unser Ziel ist eine gute Kommunikation mit den ausführenden Firmen, u.a. durch regelmäßige Besprechungen und ein unkompliziertes Miteinander.

Sitzarena als Klassenzimmer
Blumenwiese im öffnetlichen Raum

Öffentliche Grünflächen und Gewerbegrün

Für öffentlich gestaltete Naturräume in Wohnanlagen, für Gewerbegrün oder Natur-Erlebnis-Räume, gelten natürlich dieselben Ansätze: auch hier werden die Wünsche der Nutzer/Innen und deren Ansprüche in die Planung miteinbezogen! Ein gängiges Instrument dafür ist derBeteiligungsprozess!

Natur-Erlebnis-Räume

Kinder brauchen die Natur für ihre Entwicklung! Dabei kann sie als Erlebnisraum, als Rückzugsort und als Sozialraum dienen. Durch die Verwendung natürlicher Materialien, heimischer Pflanzen und einer gezielten Geländemodellierung wird aus einem Spielplatz ein Natur-Erlebnis-Raum. Hier steht das Spielen in und mit der Natur im Fokus.

Naturnaher Spielplatz - Naturgarten